Wir sind ein unabhängiges Steuer- und Rechtsberatungsunternehmen mit Sitz in Basel.

Allgemeines zur Fiskalvertretung in der Schweiz


Was gilt als Inland?

Was gilt als Inland

Als Inland aus Sicht der Schweizerischen Mehrwertsteuer gilt das schweizerische Staatsgebiet mit den Zollanschlussgebieten Fürstentum Liechtenstein und die Gemeinde Büsingen.

Solange die Talschaften Samnaun und Sampuoir aus dem schweizerischen Zollgebiet ausgeschlossen sind, unterliegen in diesen beiden Talschaften nur Dienstleistungen der Schweizerischen Mehrwertsteuer.

Bezüglich Lieferungen von Gegenständen gelten Samnaun und Sampuoir folglich als Ausland.

Nach oben


Welche Arten von Leistungen werden unterschieden?

Arten von Leistungen

Das MWSt-Gesetz unterscheidet zwei Kategorieren von Leistungen:

1. Lieferungen

Unter den Begriff der Lieferung fallen folgende drei Vorgänge, sofern diese gegen Entgelt erbracht werden:

a) Verschaffen der Befähigung, im eigenen Namen über einen Gegenstand wirtschaftlich zu verfügen (z.B. Verkauf);

b) Abliefern eines Gegenstands, an dem Arbeiten besorgt worden sind (wie u.a. Prüfung, Eichung, Regulierung eines Gegenstandes (z.B. Reparatur und Veredelung eines Gegenstands);

c) Überlassen eines Gegenstands zum Gebrauch oder zur Nutzung (z.B. Vermietung)

2. Dienstleistungen

Dienstleistungen sind sämtliche Leistungen, welche nicht als Lieferung gelten.

Nach oben


Wo ist der Ort einer Leistung?

Ort von Leistungen

1. Lieferung

Der Ort der Lieferung befindet sich dort, Ort, wo sich der Gegenstand zum Zeitpunkt der Verschaffung der Befähigung, über ihn wirtschaftlich zu verfügen, der Ablieferung oder der Überlassung zum Gebrauch oder zur Nutzung befindet.

Sieht ein Werkvertrag die Montage oder den Einbau eines eingeführten Gegenstands und seine Ablieferung in der Schweiz vor, so führt der ausländische Lieferant mit dem eingeführten Gegenstand eine werkvertragliche Lieferung in der Schweiz aus (z.B. Ablieferung einer eingebauten Küche, Übergabe eines zusammengebauten Fertighauses usw.).

 

2. Dienstleistung

Der Ort der Dienstleistung ist üblicherweise am Ort des Empfängers/in der Leistung. Es bestehen jedoch diverse Ausnahmen!

Nach oben


Was ist eine Mehrwertsteuer Fiskalvertretung?

Was ist eine Fiskalvertretung

Während der Zeit, in der ein ausländisches Unternehmen in der Schweiz tätig und steuerpflichtig ist, hat es sich durch einen in der Schweiz niedergelassenen Stellvertreter vertreten zu lassen. Als Steuervertreter wird eine natürliche oder juristische Person mit Wohn- oder Geschäftssitz in der Schweiz anerkannt.

Der Steuerstellvertreter sorgt für die formell und materiell richtige Befolgung der Vorschriften zur Mehrwertsteuer und erstellt die periodischen Abrechnungen.

Der Steuerstellvertreter trägt jedoch keine Haftung für allfällige Steuerschulden und für die übrigen geldwerten Ansprüche der Verwaltung. Die Bezahlung der Steuerschuld obliegt dem Steuerpflichtigen.

Nach oben